Burger und Folienkartoffeln vom Grill

Burger vom Grill mit Kartoffeln

Sobald wir den Grill anfeuern, machen wir meist auch Folienkartoffeln dazu, egal was auf den Grill kommt.
Wir Grillen noch ganz klassisch, mit einem einfachen kleinen Grill und etwas Kohle. Vor kurzem haben wir noch zum Anfeuern neben dem Grill gestanden und gefächert oder gepustet… seit kurzem haben wir aber einen Anzündkamin. Und hätten wir vorher gewusst, hätten wir diesen auch früher gekauft. Jetzt ist das Anfeuern des Grills keine Schweißarbeit mehr, seit dem Grillen wir auf einmal auch mehr 🙂
Wenn die Kohle erst mal glüht, legen wir die Folienkartoffeln direkt in den Grill und kippen die Kohle oben drüber.

Die Burger, die wir heute dazu gemacht haben, sind einfach aus Rinderhack. Mein Mann hat sich schon so lange auf Burger gefreut, dass er gleich 2 hintereinander verputzt hat. Das macht er kein zweites mal (behauptet er jetzt zumindest).

Gute Burger Rezepte gibt es einige, in diesem Sommer werden wir sicher ein paar davon ausprobieren. Jetzt teile ich mit euch erst mal, wie ich die normalen Burger zubereite.
Lasst es mich wissen, wie ihr sie macht oder ob euch die Folienkartoffeln geschmeckt haben 🙂


Zutaten:

  • 4 Hamburger Brötchen
  • 400g Rindehackfleisch
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Scheiben weißes Brot oder Toast
  • 30g Käse
  • 1 Ei
  • Pfeffer Salz nach Geschmack
  • 6 mittelgroße Kartoffeln

Belag:

  • 4 Stück Toastkäse
  • 6 Scheiben Gurke
  • 4 Blättern Eisbergsalat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tomate

Zubereitungsschritte:

  1. Kartoffeln in Folie einwickeln und auf dem Grill mit Kohle bedecken. Etwas 25-30 Min. unter der glühenden Kohle liegen lassen.
  2. Rindhackfleisch in eine Schüssel geben.
  3. Zwiebeln ganz klein schneiden und zum Hackfleisch zugeben.
  4. Das Toastbrot in eine Schüssel geben und mit Wasser begießen, damit er weich wird. Das eingeweichte Brot aus dem Wasser nehmen und mit dem Händen gut ausdrücken, damit das Wasser rausgeht. Danach geht das Brot in die Schüssel zusammen mit dem Hackfleisch und den Zwiebeln.
  5. Käse klein schneiden oder mit eine Küchenmaschine zerkleinern und auch zum Hackfleisch geben.
  6. Zum Schluss geben wir ein frisches Ei zum Hackfleisch. Alles gut miteinander vermischen.
  7. Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben.
  8. Jetzt 4 Hackfleisch Koteletts formen und ab damit auf den Grill.

Wenn die Koteletts fertig sind, können auch die Kartoffeln raus.

Die Hamburger Brötchen in der Mitte durchschneiden und mit Ketchup etwas bestreichen. Ein Blatt des Eisbergsalats auf die untere Hälfte legen und darauf die Gurken, Tomaten und Zwiebel, je nach Geschmack, verteilen.
Sobald die Koteletts darauf gelegt werden noch ein Stück Toast Käse drauflegen.
Alles zusammen mit den ausgepackten Kartoffeln servieren.

Guten Appetit!

Tipps: Zu den Kartoffeln kann man auch einen Dip anbieten. Die Burger selbst können natürlich auch je nach Geschmack anders belegt werden.

LG Olga

Schreibe einen Kommentar