Reisnudeln mit Kokosmilchsoße

Reisnudeln mit Tintenfisch und Bohnen

Mit Tintenfisch und schön scharf.
Ich probiere gerne mal was neues beim Kochen aus. Dieses mal waren die Reisnudeln an der Reihe.
Dieses Rezept ist nicht gerade klassisch asiatisch, ich habe mir die Freiheit genommen auch eine Dose Bohnen mit reinzumischen. Dies scheint etwas ungewöhnlich, ich dachte mir aber das dies von der Konsistenz und vom Geschmack eigentlich ganz gut passen müsste. Und was soll ich sagen, geschmeckt hat es auf jeden Fall.
Bei so was schüttelt mein Mann immer den Kopf, er glaubt, dass ich einfach wahllos Dinge zusammenmische. Beschweren tut er sich aber nicht, er weis genau, dass da meistens was leckeres bei rauskommt.

Zutaten:

  • 250-300g Tintenfisch
  • 1 oder 2 Karotten (je nach Geschmack)
  • 1 rote Peperoni
  • 1 Dose Bohnen (Kindle Bohnen)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL grüne Curry Paste
  • 1 EL Fisch Soße
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Reisnudeln

Zubereitungsschritte:

  1. Reisnudel nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Pfanne auf den Herd stellen und mit etwas Öl erhitzen.
  3. Karotte in Scheiben schneiden.
  4. Knoblauch klein schneiden.
  5. Tintenfisch in Ringe schneiden und zusammen mit Karotten und Knoblauch in die Pfanne geben.
  6. Anschließend die Fischsoße und Curry Paste dazugeben und alles gut miteinander vermischen.
  7. Zum Schluss kommt noch eine klein geschnittene Peperoni, die Bohnen und die Kokosmilch dazu.
  8. Alles nur ein paar Minuten kochen lassen.
  9. Zusammen mit den Nudeln servieren.

Guten Appetit!

LG Olga

Schreibe einen Kommentar